No-Poo Tag 16

Es ging dann doch noch mal mit Natron. Danach hab ich zwei weitere Tage ohne Waschen geschafft. Aber gestern war dann endgültig die Luft raus. Ich hatte vor der Arbeit keine Lust, mir die vorbereitete, kalte Natronmischung auf den Kopf zu geben. Außerdem war ich in den letzten ca. 5 Tagen total unzufrieden mit dem Pflegezustand meiner Haare. Sie waren schlapp und strähnig und wirkten dabei trocken auf mich. Also läuft ja wohl irgendwas falsch. Ich weiß noch nicht, ob oder wie ich das No-Poo Experiment weiterführe. Zunächst werde ich sie wieder bis Sonntag durchfetten lassen.

Das sind dann drei Tage ohne Waschen. Und dann…ein bisschen Shampoo habe ich noch da.

Aber auch Kastanien. Kastanien enthalten Saponine, mit denen man ganz prima Wäsche waschen können soll. Vielleicht probiere ich es ja damit.

Oder ich kaufe mir eine Haarseife.

Oder ich versuche den Vorschlag von Sweetkoffie und versuche es mit Kernseife. Mal sehen, mal sehen. Hier jedenfalls mal ein Foto vom shampoo-gepflegten Haar nach einem Tag ohne Waschen an einem Samstagmorgen, an dem ich noch keine Lust hatte mich zu kämmen, weil es mir gefällt …so wirr und mit Zöpfchen.

10410124_766019606797195_2086242293780920269_n ungekämmt 2

Advertisements