Vorübergehend: Stepped into the Magic Land

Mein verlängertes Wochenende:

Donnerstag: Ne neue Band aufm Umsonstfestival entdeckt. Wer Postrock leiden kann: Bittesehr, Paper Planes

Freitag:

Got Shit Done!

Samstag:

Muskelkater aus der Hüpfburg mitgebracht (JA, wir Großen hatten eine Hüpfburg nur für uns!

Pferd auf kleinen Zeh gestellt und nix gebrochen.

Im Heu übernachtet, aber nicht wirklich geschlafen. Trotzdem glückselig.

Sonntag:

HOLY SHIT. Wonder Woman! Habt ihr jemals bei ner Kampfszene das Gefühl gehabt, euch kommen die Tränen?

Dann wieder ein bisschen Musik plus Kohlenhydrate auf dem Umsonstfestival. Love, sun and harmony and Affogato mit Tempest.

Ach und heute (war kein Wochenende mehr, aber weils so schön war): 

Heute hat sich mein Zug verfahren.

 

Sonntagsfrage Nr. 10

Ich weiß du hast viel zu tun, deshalb versuche ich eine Frage zu stellen, die du ganz schnell beantworten kannst.

Erinnerst du dich an das letzte Mal, als du dieses Gefühl hattest: Leuchten und Musik

Wann war es und erinnerst du dich noch, was du gehört hast?

*Tempest und ich haben uns überlegt, uns eine Art regelmäßiges Stöckchen zuzuwerfen. Jeden Sonntag stellen wir uns gegenseitig eine Frage als Blogimpuls, deren Beantwortung aber auch gerne kurz und knackig ausfallen darf.

Mitleser:innen sind herzlich eingeladen die Sonntagsfrage(n) ebenfalls zu beantworten. Entweder in den Kommentaren oder auf ihren eigenen Blogs. Dann würden wir uns sehr über eine Verlinkung freuen.

Leuchten und Musik

Wie konnte ich dieses Gefühl je vergessen?

Diese Gefühl, wenn die Musik deine implizite Stimmung explizit macht. Wenn du spürst: Ach so ist das!
Wenn jeder Ton mit deinem Körper und deinem Verstand resoniert.
Wenn du leuchtest, wie die Musik in dir und du dir sicher bist: Nichts und niemand ist schöner als das und du gerade.
Wenn du vergisst, dass du auch außerhalb der Musik existierst und nur die Blicke der anderen Menschen, die deinen kreuzen, dich daran erinnern, dass es ein ich gibt, irgendwo zwischen innen und außen. Denn wenn da ein du ist im außen, gehört wohl ein ich im innen dazu…